Evangelische
Kirchengemeinde
Fahrenbach

Helferbörse

"Dienet einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat, als die guten Haushalter der mancherlei Gnade Gottes." (1. Petrus 4,10)


Die "Helferbörse" ist eine Idee, die aus der Gemeinde heraus entstanden ist.

Auslöser mag eine Predigt gewesen sein, in der es um Nachbarschaftshilfe und das Füreinander-da-sein ging.
Unser Pfarrer erzählte da von einem Geburtstagsbesuch, bei dem er von den Schwierigkeiten dieses Gemeindeglieds erfuhr, ohne Auto Einkäufe und Besorgungen zu erledigen. Er ermutigte dazu, Hilfe anzubieten, die er dann vermitteln würde.
Zwei Gemeindegliedern konnte seitdem geholfen werden, indem Kontakte hergestellt wurden zu Menschen, die bereit sind, in den konkreten Fällen ca. alle zwei Wochen einen Besuch zu machen oder die Person zum Supermarkt zu fahren.

Beim Mitarbeiterfest unserer Kirchengemeinde wurde bald darauf die neue Homepage vorgestellt und da dann die Anregung gegeben, eine Helferbörse einzurichten.
Hier ist sie nun und wir möchten dich einladen, dich daran zu beteiligen. Sei es, dass du eine Anfrage stellst, wo du Hilfe brauchst oder dass du deine Hilfe anbietest.
Beides kannst du per Mail (Pfarramt[at]ev-fahrenbach.de) ans oder einen Anruf (06267/284) beim Pfarramt machen.

Hier unter diesem Text stehen dann die Suchanfragen und Hilfsangebote - jedoch OHNE Namen, Telefonnummer oder ähnlichen personenbezogenen Daten - die Vermittlung erfolgt aus Datenschutzgründen ausschließlich über das Pfarramt oder durch eine von der Kirchengemeinde betrauten und vertrauenswürdigen Person.