Evangelische
Kirchengemeinde
Fahrenbach

Neuigkeiten

"Die Neuigkeiten über ihn verbreiteten sich weit über die Grenzen Galiläas." (Matthäus 4,24)


Das Gemeindehaus hat gebrannt

Als das DRK mitbekommen hatte, dass unser Gemeindehaus abgerissen werden soll (damit auf dem Gelände ein neues, ökumenisches Gemeindehaus entsteht), fragte dieses uns an, ob das Gemeindehaus als ein Schauplatz bei der diesjährigen Großübung "Final Destination" genutzt werden darf.

Wir bejahten dies unter der Bedingung, dass es nicht abgefackelt wird und auch kein Wasser zum Einsatz kommt, da einerseits der Weihnachtsmarkt 2018 die Toiletten und den Küchenraum brauche und andererseits die Kirche noch immer über das Gemeindehaus geheizt wird.
Uns wurde daraufhin zugesagt, dass Pyrotechniker den Rauch ohne zerstörendes Feuer hinbekämen und kein Wasser zum Einsatz käme.

Leider lief es dann doch anders, was eigentlich unproblematisch gewesen wäre, wenn eben die Heizung nicht noch gebraucht würde. Denn sonst hätten wir den Schaden zum Anlass genommen, doch jetzt schon abzureißen und nicht im nächsten Frühjahr.
So aber muss das Gebäude soweit erhalten bleiben, dass wir die Heizung noch für die Kirche nutzen können.
Entsprechend mussten nun noch einmal ca. 10.000€ in die Sicherung des Gebäudes gesteckt werden - vor allem, damit der Wind nicht in die Löcher des Daches greifen und Ziegeln auf den Gehweg oder die Straße fallen können.

Eine Bilder-Galerie mit Eindrücken zu dem Einsatz könnt ihr hier sehen.

Zurück